Mustervertrag fitness

Fitness-Modellierung (manchmal auch als Sportmodellierung bezeichnet) ist eine sehr wettbewerbsfähige Branche, die harte Arbeit und Engagement erfordert. Und obwohl Fitnessmodelle überall zu sehen sind – auf dem Cover von Magazinen, in Werbespots und in allen möglichen Anzeigen – wissen viele Menschen nicht viel über Fitness-Modellierung oder was es braucht, um ein Fitness-Model zu werden. Sind Sie in guter Verfassung? Liebt dich die Kamera? Wenn Sie sich zu 100 Prozent der körperlichen Fitness und einem gesunden Lebensstil verschrieben haben, dann haben Sie vielleicht einfach das Zeug zum Fitnessmodell. Vor allem sagt Suzanne, dass man “einfach aus dem eigenen Weg herauskommen und es tun muss. Starten Sie Ihr Portfolio. Gehen Sie zu einem offenen Anruf oder senden Sie Ihre Fotos an eine Agentur. Senden Sie diese E-Mails! Du bist schon fit genug, hübsch genug, getönt genug, groß genug – du hast schon alles. Ich glaube wirklich, dass die Fitnessbranche heutzutage versucht, repräsentativer für alle Arten von Körpern zu werden.” Haben Sie auch keine Angst vor Ablehnung. Es ist nur ein Teil des Deals. “Niemand bucht jedes Casting”, sagt sie. “Wenn du dich `Nein` aufhalten lässt, bevor du überhaupt in der Tür bist, wie kannst du es jemals erwarten, es als Modell zu machen?” Fitnessmodelle sollten nicht mit Fit-Modellen verwechselt werden, die die Modelle sind, die hinter den Kulissen mit Designern und Herstellern arbeiten, um sicherzustellen, dass jedes Kleidungsstück die ideale Größe, Passform, Gefühl und Bewegung hat.

PandaTip: Verwenden Sie den Bildblock in der Kopfzeile, um Ihr Firmenlogo zu dieser Vertragsvorlage für die Mitgliedschaft im Fitnessstudio hinzuzufügen. JNL, wie sie in der Modelwelt genannt wird, ist eines der erfolgreichsten und erfolgreichsten weiblichen Fitnessmodels der Welt. Sie hat über 40 Fitness-Cover gelandet, ist in nationalen Talkshows, unzähligen Badeanzug-Kalendern aufgetreten und hat Dutzende von Workout-DVDs und Endorsement-Deals zu ihrem Kredit. Sie hat auch mehrere Bücher und Kochbücher geschrieben, weil gesund sein und bleiben ein Teil des Spiels ist. Die unten unterzeichneten Parteien schließen hiermit diesen Fitnessvertrag untereinander in Anerkennung und Annahme der oben genannten Bedingungen ab. Das erste, was Sie tun müssen, um als Fitness-Modell zu arbeiten (wie jedes andere Modell) ist entdeckt zu werden. Während einige Modelle direkt zu offenen Anrufen gehen oder Modelagenten kontaktieren, hatten die beiden Fitnessmodelle, mit denen wir gesprochen haben, viel weniger traditionelle Wege, um ihre Karriere zu beginnen. Alex Silver-Fagan, NYC-Trainerin, Yogalehrerin und Wilhelmina-Fitnessmodel, wurde beim Training für einen Bikini-Wettbewerb entdeckt. “Am Ende meines höheren Studienjahres begann ich, mich auf einen Bikini-Wettbewerb vorzubereiten, der eine Bodybuilding-Show ist”, erzählte sie uns. “Ich habe drei Monate lang sehr intensiv trainiert und gedietet. Ein Teil dieses Prozesses beinhaltet in der Regel ein Fotoshooting, um Bilder und Erinnerungen daran zu schaffen, wie Ihr Körper aussieht-schlank und geschreddert.” Lange Geschichte kurz, nachdem Alex ihre Fotos machen ließ, bestand der Fotograf, mit dem sie zusammenarbeitete, darauf, dass sie ihre Fotos an einen Agenten in NYC schickte.

“Der Rest ist Geschichte”, sagt sie. “Neben dem Studium als Trainer und Gruppenfitnesslehrer begann ich fotoshootings, um mein Portfolio aufzubauen, und begann schließlich, Jobs zu buchen.” (Sie haben ihre Modellierung Workouts wie dieses auf den Seiten von Shape gesehen!) Aber sie hat es nicht sofort groß. “Ich verbrachte ein Jahr bei einer kleineren Agentur, bevor Wilhelmina mir schließlich anbot, mich zu unterschreiben. Was die Leute nicht merken, ist, dass man manchmal klein anfangen und wirklich hart arbeiten muss, bevor man von einigen der größeren Agenturen erkannt wird”, erklärt sie.